Darum eine Marketingstrategie

Próximo post
Inbound statt Outbound

Die Strategie – Das A und O des Erfolges

Wer kennt das Problem nicht? Man kommt gerade von IKEA zurück und steht im Schlafzimmer des Kindes um die neue ‘Malm’ Kommode aufzubauen. Getrieben von Ihrem Übereifer und einer brutalen Missinterpretation des Nike Slogans ‘Just Do It’, werfen Sie einen Blick in die Gebrauchsanweisung und denken sich ‘wäre doch gelacht, wenn ich das nicht auch ohne Hilfe hinbekomme’. Nach gefühlten 4 Stunden harter Arbeit geben Sie schlussendlich auf und müssen sich eingestehen, dass es doch schlauer gewesen wäre, mit einem durchgeplanten System zu arbeiten. Letztendlich haben sich die kreativen Köpfe bei IKEA sich bei der Zusammenstellung der Gebrauchsanweisungen ja auch etwas dabei gedacht.

Wie in jeder guten Geschichte gibt es natürlich auch hier eine Moral. Man tut sich generell, egal bei was, letztendlich leichter mit einer Strategie oder mit einem Plan um ein gesetztes Ziel zu erreichen.

Diese Einsicht trifft ebenso in der Marketingwelt zu. Eine gescheite Marketingstrategie ist die Grundlage jedes erfolgreichen und wettbewerbsfähigen Unternehmens. Sie ist ein in den meisten Fällen unterschätzter Erfolgsfaktor, der reichlich zum Unternehmenserfolg beitragen kann. Wieviel Erfolg eine gut ausgetüftelte Marketingstrategie bringen kann, hat im Jahr 2004 ‘Dove’ mit ihrer ‘Real Beauty’ Kampagne gezeigt. Sie haben durch die Kampagne nicht nur neue Kunden erworben, sondern auch den Begriff ‘Schönheit’ komplett neu definiert.

Ohne eine gewisse Strategie wird der Weg zum gesetzten Ziel sehr holprig und gespickt mit Unbekannten. Es ist daher sehr wichtig, bereits am Anfang eine gut ausgearbeitete Strategie zu entwickeln, damit man sich im Klaren ist, was getan werden muss um das Ziel zu erreichen.

Wie bereits im Blog ‘Marketing Trends 2018 – Trotz großen Veränderungen das Wesentliche nicht aus den Augen verlieren’ besprochen wurde, gibt es viele neue Aspekte, die die Marketingbranche prägen wird. (Link zum Blog über Marketingtrends 2018). Umso wichtiger ist es, eine konkrete Strategie zu haben, um diese neuen Einsichten zu Ihrem Vorteil nutzen zu können. Dieser Blog soll als eine Art Gebrauchsanweisung mit Hilfe eines Baukastenprinzips dienen.

Das Ziel ist die grundlegende Basis für den Erfolg der Marketingstrategie – Seien Sie ‘SMART’

Eine Strategie soll, laut Definition, einen Weg aufzeigen, wie ein Ziel erreicht werden soll. Das heißt, um eine Marketingstrategie zu entwickeln, braucht man zunächst erstmal ein Ziel. Aus unternehmerischer Sicht würde dies bedeuten, zu Beginn mit dem Ist-Zustand des Unternehmens zu beginnen (zum Beispiel mit Hilfe einer SWOT Analyse). Dort fließen verschiedene Parameter wie zum Beispiel Umsatz, Marktanteil, Rentabilität, Image sowie Kundenzufriedenheit hinein. Diese werden dann mit dem Soll-Zustand – also wie es in Zukunft im Unternehmen aussehen soll, dem Ziel – verglichen. Dort sollten sich dann speziellere Marketingziele herauskristallisieren. Erst dann kann eine Marketingstrategie entwickelt werden, um den Soll-Zustand des Unternehmens herbeizuführen.

Wichtig dabei ist es natürlich, bei realistischen Zielen zu bleiben, denn wenn die Ziele komplett überzogen sind, wird auch die beste Marketingstrategie nicht aufgehen. Ein klasse Tipp hierfür wäre eine SMART Matrix zu entwickeln.

Wie sieht Ihre Zielgruppe aus und verstehen Sie den Kunden richtig?

Wer genau soll Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung überhaupt nutzen? Sind Sie sich im Klaren darüber, wem Sie ihr Produkt anbieten? Sie alleine wissen am besten über Ihr Produkt Bescheid.

Das Ganze ist ein wenig wie eine Partnerbörse. Stellen Sie sich vor, Sie wären das Produkt und müssten sich vermarkten. Sie kennen sich selbst am besten und wissen, wer am besten zu Ihnen passen würde. Das gleiche Prinzip wird angewandt wenn es um die Zielgruppe geht. Parameter wie zum Beispiel Alter, Ort, Geschlecht, Einkommensniveau, und viele mehr spielen dort eine Rolle.

Was genau sind die Probleme und Bedürfnisse Ihrer Kunden? Das ist die essenzielle Frage um mit Lösungen auf die Kunden zuzugehen. Damit man die Menschen besser versteht, muss sorgfältig analysiert werden, was überhaupt gebraucht wird und vor allem wie man mit den Produkten auf die Bedürfnisse eingeht.

Halten Sie Ausschau nach Ihren Konkurrenten

Sobald Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auf dem Markt angeboten wird, lauert die größte Gefahr darin, dass Ihre Konkurrenten Kunden abwerben, in dem Sie ein besseres Produkt, oder eine bessere Variante des Produktes anbieten. Deshalb ist es wichtig, eine Wettbewerbsanalyse zu entwickeln, damit Sie genauestens Bescheid wissen, wer in Zukunft für Sie zu einer ernsthaften Bedrohung werden könnte.

Der Marketing Mix macht’s

Ein bedeutender Teil der Marketingstrategie ist der Marketing mix. Dieser beinhaltet vier Teilbereiche: Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik.

  1. Produktpolitik: Dieser Bereich befasst sich mit der Auswahl, Weiterentwicklung und Vermarktung von materiellen Produkten und immateriellen Dienstleistungen.
  2. Preispolitik: Dieser Bereich bezieht sich auf die Verkaufspreisgestaltung des Unternehmens. Wichtig ist hier, dass die Gewinnmaximierung und das Preis/Leistungsverhältnis in Einklang ist.
  3. Distributionspolitik: Hier handelt es sich um die Marketingkanäle, bzw. werden die Managementaktivitäten beschrieben, die sich mit dem Vertrieb des Produktes oder des Services vom Verkäufer zum Kunden  auseinandersetzen.
  4. Kommunikationspolitik: Hier werden Managementaktivitäten beschrieben, die sich mit dem Austausch von Informationen zwischen Sender und Empfänger befassen.

Fazit:

Klar ist, eine Marketingstrategie allein verspricht nicht unbedingt Erfolg. Eine starke und ausgearbeitete Marketingstrategie ist jedoch der Grundriss für eine erfolgreiche Markteinführung eines Produktes oder einer Dienstleistung. Man muss bedenken, dass die Entwicklung einer Strategie viel Zeit in Anspruch nimmt. Man sollte dennoch sicher gehen, dass sie so gut wie möglich ausgearbeitet wird, um dementsprechend tolle Ergebnisse zu verzeichnen.

Da kommen wir ins Spiel.

Als Marketingagentur und Beratung für Marketingstrategie begleiten wir unsere Kunden genau bei dieser Herausforderung. Durch die Hilfe von standardisiertes Prozessen begleiten wir unsere Kunden Schritt für Schritt auf dem Weg zum zusammen ausgearbeiteten Ziel.

Próximo post
Inbound statt Outbound
Menu